Aktuelles > Umweltbildung > Crossmediale Projekte > Neophythen by ZEUS-Zeitung und Schule

Neophythen by ZEUS-Zeitung und Schule


- Gemeinsam gegen den Riesenbärenklau -
Im Kampf gegen pflanzliche Neubürger in den Ruhrauen:
Biologische Station im Ennepe-Ruhr-Kreis, Holzkamp-Gesamtschule und ZEUS-Zeitung und Schule

    2005 arbeitete die Biologischen Station im Ennepe-Ruhr-Kreis erstmalig mit der Holzkamp-Gesamtschule in Witten zusammen. Das gemeinsame Projekt war der Versuch,  die Ausbreitung   des Neophyhten Riesenbärenklau im Naturschutzgebiet in den Ruhrauen zu verhindern. Die Lehrerin der Station betreute die Klasse während der Projektwoche zum Gefahrenpotential der pflanzlichen Neubürger für die heimische Flora und Fauna, in der auch die langfristigen ökologischen und ökonomischen Folgen diskutiert wurden. Anschließend wurden die Ergebnisse der gesamten Schule und Besuchern präsentiert. Es folgte der praktische Teil: der Versuch, das Aufkommen des Riesenbärenklau in den Ruhrauen durch die Pflanzung von Weiden zu verhindern. Jüngere Jahrgänge übernahmen in den Folgejahren die Pflanzungen, die Biologische Station nahm Daten auf und führte weitere Maßnahmen durch.
    Auf der Tagung zum Flussnetzwerk der Natur- und Umweltschutzakademie NRW am 24.10.2010 stellten die Schüler der ersten Pflanzaktion, ihr Lehrer, sowie die Lehrerin der Biologischen Station das Projekt einem großen Publikum vor.
http://www.nua.nrw.de/nua/content/de/doc09/pages/1259149884.xml
Die Ausbreitung von Neophyten an der Ruhr sind kein kleinräumiges, regionales Problem, alle Kommunen müssen sich damit auseinandersetzen. Ziel der Akteure war es daher, das Thema in die öffentliche Wahrnehmung zu rücken.    
    Die Biologische Station im Ennepe-Ruhr-Kreis kooperiert mit ZEUS-Zeitung und Schule, dem medienpädagogischen Projekt der WAZ-Mediengruppe. Im Themenpark des ZEUS-Portals auf  dem Nachrichtenportal „DerWesten“ wurde ein neuer Bereich eingerichtet: UNESCO Bildung für nachhaltige Entwicklung.
ZEUS stellte für die Holzkamp Gesamtschule aus Witten eine Themenseite und medienpädagogisches Material für eine mediale Kampagne zur Neophytenproblematik zur Verfügung.
    Unter professionellen Bedingungen und Anleitung durch eine Redakteurin und fachlicher Unterstützung durch die Umweltlehrerin schrieben die Schüler, mittlerweile in der Oberstufe, ihre Artikel. Die Themenseite erhielt ein außergewöhnliches Layout und wurde im gesamten Verbreitungsgebiet der WAZ, der Westfälischen Rundschau und der Westfalenpost im Ennepe-Ruhr-Kreis veröffentlicht.
Die Artikel finden sich auch unter: http://www.derwesten.de/1zeusmedienwelten/zeus/fuer-schueler/zeus-regional/witten/an-der-ruhr-den-riesen-baerenklau-bekaempfen-id4043741.html



Schüler der Holzkamp-Gesamtschule, Witten auf der Tagung zum Flussnetzwerk der Natur- und Umweltschutzakademie NRW in Recklinghausen, 24.10.2010


ZEUS-Sonderseite über das Gefahrenpotential von Neophythen

-> ganzer Artikel als PDF: neophyten.pdf


Seitenanfang Seitenanfang
CMSimple